Ihr Warenkorb
Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Warum Speedclean?

Warum Speedclean?

Warum ist Speedclean die Revolution in der Klimaanlagenreinigung? Was ist anders an ihr und was sind ihre Vorteile? Lesen Sie alles darüber in diesem Blog!

Warum Speedclean?

Speedclean ist eine völlig neue Art der Reinigung von Klimaanlagen, sowohl von Innen- als auch von Außenanlagen. Im Moment wirden diese Anlagen noch (zu) einfach gereinigt. Der Installateur reinigt nur die Filter, aber nicht den Lamellenblock selbst. Auch eine Bürste oder Druckluft ist als Reinigungsmethode nicht ausreichend. Da der Lamellenblock nicht gereinigt wird. Hier findet die Wärmeübertragung statt, was ihn zum wichtigsten Teil macht. Mit Speedclean-Geräten ist dies möglich zu reinigen, lesen Sie die Vorteile und Argumente weiter unten.

 

Wie geht es jetzt mit der Reinigung?

 

Eine Klimaanlage erzeugt durch einen Wärmeübergang kalte und/oder warme Luft. Dies geschieht im Lamellenblock selbst, hinter der Haube und den Filtern. Hier liegt die eigentliche Verschmutzung, denken Sie an: Pilze, Viren, Bakterien, Allergene und mehr. Indem nur die Filter gereinigt werden, wird die tatsächliche Verschmutzung nicht beseitigt. Tatsächlich bleibt es an Ort und Stelle. Dies gibt ihr die Chance, zu wachsen und sich in der Umwelt auszubreiten. Darüber hinaus wird die Klimaanlage nicht besser funktionieren und in den meisten Fällen im Laufe der Zeit sogar weniger effizient sein.

 

Wenn der Installateur dennoch eine gute Reinigung ohne Speedclean durchführen möchte, muss das gesamte System zerlegt werden (damit er/sie auf alles zugreifen kann). Dieser Prozess ist sehr zeitintensiv und kann oft mehr als eine halbe Stunde dauern. Danach muss der Installateur alles pro Teil reinigen, oft irgendwo im Badezimmer oder draußen.

 

Auch die Außenanlage muss gereinigt werden, da Innen- und Außensystem in direktem Kontakt miteinander stehen. Wenn die Außenanlage nicht optimal funktioniert, hat dies einen direkten Einfluss auf die Leistung des Innensystems. Anlagen im Freien sind oft am stärksten verschmutzt, da sie ständig (schmutzige) Luft ansaugen. Diese kann Dinge enthalten wie: Insekten, Pollen, Staub, usw. Nach einer Weile wird diese Luftverschmutzung eine Art ''Decke'' auf dem Lamellenblock bilden. Dadurch wird der Luftstrom drastisch reduziert, was es der Anlage unmöglich macht, ihre Arbeit ordnungsgemäß auszuführen. Infolgedessen verlieren Sie an Effizienz und erhöhen den Energieverbrauch, weil das Gerät härter laufen muss, um die gleichen Ergebnisse zu erzielen.

 

Mit Speedyfoam Coil Cleaner wird der Block nicht nur gereinigt, sondern auch entfettet. Durch die Kombination von Reinigung und Entfettung erhalten Sie sofort optimale Ergebnisse.

 

Warum ist Speedclean die Lösung?

 

Speedclean verwendet Wasser und Reinigungsmittel, die mit einer speziellen tragbaren Niederdruckpumpe verwendet werden können. Diese Pumpen liefern etwa 9 - 12 BAR Arbeitsdruck und einen Durchfluss von 2,5 Litern pro Minute. Der erzeugte Strahl ist stark genug, um den gesamten Lamellenblock zu spülen und die vorhandene Verunreinigung zu entfernen. Sie ist jedoch nicht stark genug, um auch die Flossen flach/kaput zu spritzen. Dadurch wird das Risiko bei der Reinigung einer Klimaanlage gering gehalten. Durch die Mischung des alkalischen, bio-freundlichen Reinigungsmittels Speedyfoam und Wasser wird die Verschmutzung tatsächlich entfernt oder abgetötet.

 

Wie funktioniert Speedclean / Was benötige ich?

 

Speedclean funktioniert sehr einfach, es kann einfach in 3 Phasen unterteilt werden:

 

- Reinigungsgeräte

- Auffangtüte

- Zubehör

 

Reinigungsgeräte: Diese Kategorie umfasst die CoilJet Klimaanlagen Reinigungsgeräte. Dabei handelt es sich um die bereits beschriebenen mobilen Niederdruckpumpen. Diese sind mit Batterie- oder Netzstromversorgung erhältlich. Was der Kunde am liebsten verwendet. In der Praxis sehen wir, dass die Batterieform am häufigsten verwendet wird, weil man für den Rest nicht auf eine Steckdose angewiesen ist. Die Netzversion des CJ-200E ist etwas leistungsstärker, was vor allem dann feiner ist, wenn Außeneinheiten, wie z.B. Wärmepumpen, gereinigt werden müssen. Die Batterieversion kann sowohl Innen- als auch Außensysteme reinigen.

 

Auffangtüte: Da Sie mit Wasser und Reinigungsmitteln arbeiten, ist es notwendig, die Flüssigkeiten innerhalb der Systeme gut aufzufangen. Zu diesem Zweck wurden spezielle Auffangtüte entworfen. Beispielsweise sind Auffangtüte sowohl für Wand- als auch für Kassettenmodelle erhältlich.

 

- MSB-KIT: Auffangtüte für Wandmodelle bis 110 Zentimeter Breite.

- MSB-KIT-XL: Auffangtüte für Wandmodelle bis 150 Zentimeter Breite.

- SC-CB: Auffangtüte für Kassettenmodelle bis zu 120 Zentimeter Breite.

 

Die Auffangtüte können sehr schnell zusammengestellt werden, was den Zeitaufwand für das Aufstellen erheblich reduziert. Dadurch sparen Sie Zeit und können Reinigungsarbeiten an Klimaanlagen schneller abschließen.

 

Zubehör: Neben Reinigungsgeräten und Auffangtüte sind auch bestimmte Zubehörteile sehr wichtig. Zum Beispiel wird fast immer ein zusätzliches CJ-MSB-ACC-KIT gewählt. Dies ist ein Zubehörpaket, das alle praktischen Düsen und Sprühstäbchen enthält, die Sie bei der Reinigung verwenden können. So gibt es beispielsweise eine biegsame Düse, mit der Sie schwer zugängliche Teile leicht reinigen können.

 

Ebenfalls enthalten ist das Reinigungsmittel (Speedyfoam), eine alkalische, biofreundliche Mischung, die für die Anlage und den Bediener sicher ist. Sie können auch Ersatzbatterien, Tüte und andere Teile finden.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »